top of page

Lagerblog | Dienstag 08.08.2023

Heute Morgen sind wir in unserem schönen Schweizerland aufgewacht und spielten zuerst eine runde drei Käse hoch (spezielle Fangisart). Musikalisch gestartet sind wir nach einem ausgiebigen Frühstück mit einer Satzprobe. Nach feinen Gemüsesticks zum Znüni ging es mit einer Gesamtprobe weiter bis zum Zmittag. Die Älplermagronen haben uns allen wunderbar geschmeckt. Auch am Nachmittag probten wir alle zusammen im Probelokal, bis wir von einer ganz speziellen Melodie im Hintergrund hörten. Draussen auf dem Lagerplatz stand ein Alphornspieler. Natürlich durften alle dieses sehr schweizerische Instrument ausprobieren, was zum Teil sehr lustig getönt hat. Zumindest hat jeder einen hörbaren Ton spielen können. Bis zum Znacht durften wir verschiedenste Mitglieder unserer Trägervereine begrüssen. Wir genossen alle zusammen einen wundervollen Abend mit gutem Essen und vielen lustigen Spielen. Müde, aber zufrieden machen wir uns nun bereit, morgen wieder unser Bestes zu geben.


Tagestubel: Rémy (hat immer das letzte Wort)

Tagesheld: Ayleen (tolle Register- und Satzproben)


168 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page