top of page

Lagerblog | Donnerstag 10.08.2023

Den Donnerstag starteten wir mit viel Sonne und Wärme in Hawaii. Der Morgensport war heute äusserst wichtig, denn er bestimmte mit einem hawaiianischen Rätsel, wie wir den fünf Gängigen Znacht essen. Nach dem Zmorgen hatten wir ein wenig Zeit unsere Koffer zu richten für die Abreise am Freitag. Mit individuellem Üben, allein oder in kleinen Gruppen ging es musikalisch weiter. Später besammelten wir uns alle im Probelokal für einen ersten Durchgang des Konzertes. Nach dem Znüni gab es noch einen Zweiten Durchlauf, in dem wir noch einmal schwierigere Stellen geübt und verbessert haben. Passend zu Hawaii gab es zum Zmittag Riz Casimir mit ganz viel Früchten. Am Nachmittag stiegen wir alle auf unsere Velos und radelten den Hügel zur Badi Bischofszell hoch. Nach dem anstrengenden Aufstieg kam uns das doch etwas zu kalte Wasser sehr gelegen. Mit viel Rutschen, Volleyball und Spass verbrachten wir einen unvergesslichen Nachmittag zusammen. Zurück im Lagerhaus wurden noch die letzten Sachen in die Koffer gepackt und die Instrumente für den Transport bereit gemacht. Da das Abendessen immer näherkam, waren wir schon alle sehr gespannt, was uns beim Menü erwarten wird. Als wir dann alle am Tisch sassen und die ersten von uns Suppe mit Stäbchen oder Glacé mit den Fingern essen mussten, wussten wir, dass dieser Abend mit viel Spass verbunden sein wird. Dies bestätigte sich dann auch beim Abendprogramm. Bei den Mini-Spielen, wie z.B. zwei Teller in der Luft halten, bis man nicht mehr kann, durfte Tabea als die stärkste aus ihrer Monopolygruppe gegen die vier grössten Jungs aus der Young Winds antreten, was uns natürlich alle etwas zum Lachen gebracht hat. Zu unserer Überraschung war sie jedoch stärker als wir gedacht haben und sie hielt die Teller so gerade wie kein anderer. Bei all den Spielen konnten wir das letzte Mal Geld für das Monopoly gewinnen, indem wir in der Gruppe das jeweilige Mini-Spiel gewannen, auf die Richtige Person wetteten oder einen guten Monopolyspieler zum Brettspiel geschickt haben. So klang der Abend aus und wir gingen mit vielen guten Erinnerungen schlafen.


150 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page